Montag, 25. Mai 2020

Brandnooz Box April

- Werbung - 

Brandnooz hat uns auch im April wieder mit einer sehr leckeren und vor allem süßen Box beglückt, passt perfekt, denn wenn man schon überwiegend zu Hause hockt, mit drei kleinen Kindern, dann braucht es an der ein, oder anderen Stelle eben auch mal Nervennahrung.

Es gab dieses Mal den Kinder Kakao, von koawach, also eine Variante ohne Koffein. Finde ich spannend und die Kinder haben sich sehr gefreut, aber noch haben wir eine Packung Nesquik offen und entsprechend ist dieser Kakao noch unverkostet.

Auch über den Trinkgenuss von Granini, in der Sorte Himbeere-Maracuja-Apfel, haben die Kinder sich sehr gefreut und ihn auch für lecker befunden. Die Sorte ist einfach auch mal etwas anderes, finde ich gut, auch wenn es bei uns nur sehr selten Saft gibt und für mich schon mal gar nicht.

Ein Davert Discover Produkt gab es jetzt zum wiederholten Mal, aber wenigstens haben wir mit dem mexikanischen Paprika Reis dieses Mal die andere Sorte erwischt. Klingt ganz gut und sollte ich jemals nur eine Portion Reis brauchen, ich werde ihn sicher aus dem Schrank holen.

Auch die Sour Cream & Onion Pringles gibt es jetzt in der Mini Variante, auch sie schmecken wie das Original und da das hier ohnehin die beste Sorte ist muss ich glaube ich nichts weiter dazu sagen.

Die Oettinger Fassbrause in der Sorte Himbeer-Minze fällt vor allem durch die super Farbe auf, zunächst schmeckt sie auch nur nach Himbeere und schön fruchtig, der Minzhammer kommt erst im Nachgang und ist mir dann auch etwas zu stark, aber ich bin auch einfach kein Minz-Fan.

Die Skyr Schogetten erinnern an herkömmliche Joghurt Schokolade, mag ich bei hohen Temperaturen sehr gern, vor allem gut gekühlt. Diese ist vielleicht noch einen Hauch saurer, aber auf jeden Fall lecker. Aus den Socken haut sie mich trotzdem nicht, also werde ich wohl auch weiterhin andere Schokolade kaufen.

Die Nesquik Cerealien Riegel hätte ich so im Laden niemals gekauft, weil bei uns eigentlich niemand sowas gern isst und so waren sie meine Überraschung der Box, sie waren nämlich wirklich super lecker und da waren wir uns sogar mal alle einig. Aber sie sind natürlich eher als Süßigkeit, denn als Müsliriegel anzusehen.

Die Loacker Double Choc kamen bei den Loacker Fans hier im Haus auch super an und wurden entsprechend schnell vernichtet. Ich fand sie ja etwas lahm und brauche sie nicht nochmal.

Der Martini Fiero ist noch nicht verkostet, weil ich noch nicht so richtig weiß wie und wozu und eigentlich mag ich auch gar nicht gern Martini, mal sehen.

Die kleinen Kuchen von My Sweet Table, in der Sorte Zitrone, schmecken dann, wie man fertigen Zitronenkuchen kennt. Die kleine Form ist aber einfach super süß und praktisch und sie sind super weich, kann man sich mal in die Ecke legen, falls unangemeldeter Besuch kommt. Ansonsten wird hier ja eher selbst gebacken.

Milford kühl & lecker gab es dann auch noch, wie eigentlich immer zu dieser Jahreszeit, in der Box. Wir haben dieses Mal die Sorte Zitrone-Limette erwischt, nicht wirklich unser Ding und wir haben auch noch eine andere Sorte offen, also ist auch dieses Produkt bisher unverkostet.

Insgesamt war die Box zwar sehr süß, aber das trifft ja einfach immer unseren Geschmack und entsprechend gut kam sie hier auch an. Für uns gab es mit den Nesquik Riegeln eine super positive Überraschung und auch der Rest konnte sich sehen lassen. So kann es nächsten Monat weiter gehen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.bibiswelten.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.