Donnerstag, 4. Juni 2020

Brandnooz Genuss Box Mai

Morgen kommt schon wieder die Genuss Box für Juni an. Juni, wo ist eigentlich der Rest des Jahres hin? Aber auf jeden Fall bemerkte ich da, dass ich euch noch die Mai Box schuldig geblieben bin und die seht ihr hier.

Enthalten waren mal wieder Gewürze von Bad Reichenhaller in Form einer Salz & Pfeffer Mühle. Generell ja ganz nett, aber gerade diese beiden Gewürze hat man doch ohnehin immer im Haus und dann bestimme ich Mischungsverhältnis, sowie Dosierung doch gern selbst. Werden wir zwar verbrauchen, aber ist trotzdem kein must have.

Auch Wein von Yellow Tail hätte ich nicht schon wieder gebraucht, auch wenn es dieses Mal eine andere Sorte, nämlich ein Moscato ist. Haben wir als Dankeschön an fleißige Helfer verschenkt und kam dank der schicken Aufmachung mit dem Känguruh auch wieder prima an.

Den Freche Freunde Zwieback gab es dann auch noch, in der Sorte Dinkel & Frucht. Auch diesen Zwieback hatten wir schon Mal in der Box und die Kinder waren entsprechend wenig motiviert zu probieren, denn er gewinnt leider bei eigenen, wie auch bei meinen Tageskindern, keinen Blumentopf.

Die Natur Compagnie Sauce a la Hollandaise finde ich dann super spannend, denn bisher kaufe ich meine Sauce Hollandaise, und ich liebe sie, im Tetra Pack. Diese Sorte kommt im Glas und das finde ich als Verpackung wesentlich attraktiver. Leider ist meine Sauce noch nicht leer und daher kam ich bisher nicht zum Verkosten.

Die Mitsuba Wasabi Snacks fand ich dann sehr lecker, schön scharf und ich mochte vor allem die Wasabi Crunchy Peas, denn in der Mischung sind auch viele Snacks mit Algen und Sojasauce und das ist beides einfach nicht mein bevorzugter Geschmack, wenn auch sehr authentisch für japanische Snacks.

Den Riegel von Be-Kind in der Sorte dark chocolate nuts & sea salt fand ich dann überraschend lecker. Durch den wenigen enthaltenen Zucker und die ganzen Nüsse schmeckt er sehr kernig und lecker und auch das Salz schmeckt man gut raus. Ich glaube allerdings mit Vollmilchschokolade hätte der Riegel noch etwas besser geschmeckt.

Das Spargel Bier vom Neuzeller Kloster Bräu war dann mein Highlight der Box, ein Bier mit Spargelsaft, so stand es auf der Packung und mir kam beim Lesen fast das Würgen. Bisher wusste ich nicht einmal, dass es Spargelsaft überhaupt gibt. Probiert habe ich es natürlich trotzdem und es war wirklich richtig lecker, auch wenn das schwer zu glauben ist. Ich habe es sogar schon nachgekauft und verschenkt und es kam bei allen, die sich getraut haben es zu probieren, super an.

Den acao Maracuja-Ingwer habe ich dann wieder verschenkt, denn er macht wach mit Koffein und Guarana und auf diese Getränke muss ich in der Stillzeit verzichten.

Den vitelements Choc Bar, der den Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgen soll, haben sich dann, weil er wie ein Schokoriegel aussieht, die Kinder unter den Nagel gerissen und obwohl sie bei sowas eigentlich sehr kritisch sind, wurde dieser Riegel für lecker befunden.

Insgesamt also eine bunt gemischte Box mit vielen bekannten Marken und Produkten, aber die Entdeckung des Spargel Bieres versöhnt mich in diesem Fall mit wirklich allem. Wenn ihr mal die Chance habt, das müsst ihr probieren!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.bibiswelten.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.