Mittwoch, 29. August 2018

Brandnooz Box Juli

- Werbung - 

Bevor nun morgen die neue Brandnooz Box bei mir eintrudeln wird möchte ich euch noch schnell die letzte Box vorstellen, die mit ihrer Vielzahl an Getränken sehr sommerlich war, hier aber trotzdem nicht besonders beliebt, aber warum seht ihr gleich. Irgendwie ist mir wohl sogar das Bild verloren gegangen, in Mitten der Urlaubsfotos, ihr müsst euch heute also wohl mit meinen Worten Begnügen, sorry. Vielleicht findet es sich ja doch noch wieder an, dann füge ich es euch natürlich gern noch ein.

In der Box gab es Fritt, ich gaube das kennt wirklich jeder, noch aus der Kindheit und hin und wieder esse ich sogar ganz gerne Fritt. In der Box haben die Kaustreifen aber in meinen Augen trotzdem nichts verloren, da hilft auch das neue Packungsdesign nichts. Wir hatten die Sorte Himbeer und natürlich war sie total künstlich und super lecker, wie immer.

Genauso wenig neu ist die Red Bull Cola, die jetzt in der Reihe der Erfrischungsgetränke von Red Bull, Red Bull Organics Simply Cola heisst. Dieses Getränk enthält natürlich Koffein, auch wenn es kein Energy Drink ist. Herr Schatz mag sie ganz gern, ich gar nicht. Unsere Meinungen sind also zweigeteilt, nur eine richtige Cola, die sollte man nicht erwarten.

Ebenfalls von Red Bull gab es dann das Organics Tonic Water. Auch ein Erfrischungsgetränk, kein Energydrink, aber mit einem eher herben, süß-säuerlichen Geschmack, wie man es eben von Tonic Water kennt. Ich mag dieses an warmen Sommertagen sogar wirklich mal trinken und es schmeckt auch etwas besser als der Marktführer. Tonic Water Fan werde ich aber trotzdem wohl nicht werden.

Den TriTop Sirup in der Sorte Beeren-Mix haben wir dann tatsächlich noch nicht gekostet, denn irgendwie weiß ich nie so genau wann ich Wasser mit Sirup anbieten sollte. Wasser mit Saft, ok, als Schorle, das gibt es sehr selten schonmal, sonst gibt es hier aber einfach nur Wasser. Ausser für mich natürlich, aber das ist eine andere Geschichte.

Von der Marke Oro d´Italia gab es dann Pesto Rosso und Verde. Beide sehr lecker, habe ich von Oro aber auch nicht anders erwartet, denn auch deren Tomatenprodukte haben uns immer überzeugt. Könnte jetzt nicht sagen, dass es besser ist als die Pestos von z.B. Barilla, kann man also mal probieren, man kann aber auch beim althergebrachten bleiben.

Ruf hat Unser Porridge in der Sorte Blueberry Yoghurt zur Box hinzugefügt und da ich an kühleren Morgenden gern mal Porridge esse und wir alle Blaubeeren mögen habe ich mich sehr darüber gefreut, denn ich würde nie auf die Idee kommen so etwas einfaches als Fertiggericht zu kaufen. Man muss einfach nur heisses Wasser zugeben, das fand ich schonmal super einfach, vor allem wenn man mal unterwegs ist und kurz warten und schon ist das Porridge fertig. Schmeckt dann sogar auch ganz gut, mir war es nur etwas zu süß, aber das fanden die Kinder natürlich gerade gut daran.

Sommerlichen Biergenuss gab es dann auch noch, mit dem Mixery Ultimate, mit ganzen 6% Alkohol. In der Box waren die beiden Sorten Lemon und Tequila. Herr Schatz hat das Lemon, mit dem Geschmack von Limette, als ganz lecker eingestuft, mag aber doch lieber normales Radler. Ich hatte dann das zweifelhafte Vergnügen die Sorte Tequila zu probieren und war gar nicht begeistert. Das Ganze war mir viel zu herb, schmeckte viel zu sehr nach Alkohol, definitiv nicht meins und auch Herr Schatz, der solche Getränke gern etwas herber mag trank das nur mit Widerwillen.

Kitkat Ruby kannte ich dann schon, denn bei Rewe hier gibt es das schon sehr lange und tatsächlich konnte ich natürlich nicht lange an der rosanen Schokolade vorbei gehen. Herr Schatz hat einen Riegel probiert und meinte er wisse jetzt warum das bei Rewe mittlerweile an der Kasse stehe und reduziert sei. Ich mag es eigentlich ganz gern und finde es faszinierend, dass es Dank der Ruby Kakaobohne wirklich leicht fruchtig schmeckt und irgenwie ganz anders als normales Kitkat. Zum einmal probieren definitiv spannend, nochmal müsste ich es jedoch nicht kaufen.

Und dann gab es wieder die Riegel aus der Nahrungsergänzungsmittel Schublade. Ich frage mich ja immer wieder was die in der Box sollen, für mich total über und ich wette die wenigsten Abonnenten gehören hier zur Zielgruppe. Naja, der Multipower 40 % High Protein Fit Riegel in der Sorte Chocolate Almond, also Schokolade und Mandel war dann sogar wirklich ganz lecker, gefiel mir gut, würde ich deshalb aber nicht kaufen. Die beiden 35% Protein Bars, in den Sorten Schoko und Kokos schmeckten dann aber wieder gewohnt alt und muffig und einfach zu gesund für einen Schokoriegel. Die bräuchte ich auf keinen Fall nochmal.

Das letzte Produkt war der Kraft Tomatenketchup. Der schmeckt auch, wie seit 100 Jahren, eben nach Ketchup. Kann man kaufen, ich würde es aber nicht tun, denn bei uns isst einfach niemand gern so stinknormalen Ketchup.

Ihr seht also in der Box war nicht nur kein Knaller, irgendwie war so gar nichts für uns dabei. Das kann ja morgen fast nur besser werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.bibiswelten.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.