Dienstag, 25. Februar 2020

Kneipp - Hautzarte Verwöhnung

- Werbung -

Ich habe mal wieder ein schönes Paket mit Neuheiten von Kneipp bekommen. Dieses Mal aus der Reihe Hautzarte Verwöhnung, die glaube ich, früher Mandelblüten Hautzart hieß. Auf jeden Fall ganz tolle Produkte mit sanftem Duft, die mich irgendwie immer ein wenig an Oma erinnern, aber im positiven Sinne.

Ich hatte hier zum Testen eine Cremedusche, das Cremebad und das Creme-Öl-Peeling und mag alle drei Produkte wirklich gern.

Fangen wir jedoch mit meinem Favoriten an, dem Creme-Öl-Peeling mit Mandelmilch und Mandelöl. Eigentlich soll ein solches Sachet für die einmalige Anwendung reichen, die Menge ist jedoch so großzügig bemessen, dass sie bei mir immer für 3-4 Anwendungen reicht und ich bin wirklich nicht sparsam. Dafür finde ich die Verpackung dann aber etwas unpraktisch, aber das ist natürlich meckern auf sehr hohem Niveau. Das Peeling wird auf die nasse Haut aufgetragen, ganz wichtig, auf trockener Haut funktioniert es nicht wie es soll. Dies geht super einfach. Die Peelingkörnchen sind weder zu grob, noch zu klein und der Duft ist angenehm dezent. Danach wird alles abgespült und ein leicht öliger, pflegender Film bleibt auf der Haut zurück. Fühlt sich etwas glitschig an, aber nur bis man trocken ist.

Perfekt dazu passt die Cremedusche Hautzarte Verwöhnung, auch mit Mandelmilch und Mandelöl. Die Dusche riecht auch dezenter als die früheren Mandelblüten Produkte von Kneipp, finde ich. Sie lässt sich super verteilen und pflegt gut, auch wenn ich mit meiner trockenen Haut um ein Eincremen danach nicht drum herum komme. Nach dem Abtrocknen ist der Duft verflogen, gefällt mir in diesem Fall sehr gut, was will man mehr.

Auch das Cremebad Hautzarte Verwöhnung pflegt die Haut wieder mit Mandelmilch und Mandelöl und ist eher dezent im Gerucht, erinnert mich aber immer etwas an Creme, was mich irritiert.  Das mir der Duft sehr dezent vorkommt könnte allerdings auch ein Trugschluss sein, weil es hier in letzter Zeit vor allem Erkältungsbäder gab, also Vorsicht mit dieser Information. Dass dieses Cremebad aber auch tollen Schaum macht finden natürlich vor allem die Kinder super und ich mag, wie gut es deren Haut, trotz Baden, pflegt. Wer den Mandelduft uneingeschränkt mag, der wird dieses Bad sicher lieben, ich habe immer etwas Probleme damit, weil ich ihn sofort mit einer Creme verbinde, auch wenn ich nicht erklären kann wieso.

Das Peeling ist also ein absolutes Must-have und auch die Dusche wirklich toll, nur für das Bad sollte man schon uneingeschränkter Liebhaber dieses Duftes sein.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.bibiswelten.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.